Powalski
Home

Umfrage

Zeitung

Termine

Kleinanzeigen

Shop

Links

Kontakt


Fahrtenschreiber Ausgabe 02-2016












Serviceleiste
Druckversion

Brilon 2011 - Bekanntes und Neues

Bild
Dreißig Jahre alt und kein bischen leise - 10 Zylinder-Motor im 1632 S der neuen Generation

Der 14. Mai 2011 wird in die Geschichte eingehen als der Tag, an dem Borussia Dortmund die 7. Deutsche Fußballmeisterschaft feierte und evtl. noch als Termin, an dem ein europäischer Singwettbewerb in Düsseldorf stattfand. Dass am gleichen Tag in Brilon die 13. Auflage der Oldtimer Sauerlandrundfahrt über die Bühne lief, wird wohl bald in Vergessenheit geraten sein. Wie in den vergangenen 12 Jahren lief die Veranstaltung routiniert und gut vorbereitet ohne wirkliche Höhepunkte ab. Die ausführliche und gut gemeinte Kritik an der jährlich stattfindenden Oldtimer-Veranstaltung fand kein Gehör beim Veranstalter. Die in den Vorjahren an dieser Stelle angesprochenen Punkte, die verbessert werden sollten, liefen wieder genauso ab wie immer. Aus dem Grund beschränken wir uns hier auf die Berichterstattung über die anwesenden Fahrzeuge, deren Fahrer und Beifahrer sogar eine Startgebühr bezahlten, um Werbung für die Firma Witteler zu fahren. Verkehrte Welt!


Bild
Heimspiel - Büssing BS 16 L aus Winterberg

Der Trend ging bei den Fahrzeugen auch in diesem Jahr zum Frontlenker jüngerer Baujahre. So kam Friedrich-Wilhelm Köster aus Winterberg-Siedlinghausen erstmals mit seinem rund 40 Jahre alten Büssing BS 16 nach Brilon. Der sauber restaurierte Pritschenwagen mit kurzem Haus und 256 PS Unterflurmotor war einst mit Ladebordwand und offener Pritsche bei der Bundespost im Einsatz, bevor er den zweiten Teil seines aktiven Lebens beim Münsteraner Büssing-Händler Kiffe verbrachte. Seinen Lebensabend wird er nun als gepflegter Veteran verbringen. Rund 10 Jahre jünger war der 1980 gebaute Mercedes-Benz 1632 S von Gregor Dihn aus Bad Homburg. Der kam mit der Sattelzugmaschine der neuen Generation samt zwillingsbereiftem, zweiachsigem Kässbohrer Dreiseitenkippauflieger ins Sauerland. Der Sattelzug war besonders bei den jüngeren Besuchern ein begehrtes Fotoobjekt. Weitere 10 Jahre jünger war die als Youngtimer bezeichnete MAN Schwerlastsattelzugmaschine der Firma Hack Schwerlastservice GmbH aus Neuwied. Der MAN 26.502 DFS wurde 1991 erstmals zum Straßenverkehr zugelassen und darf maximal 120 to bewegen. Der V 10 Motor arbeitet nun schon seit rund einer Million Kilometer im MAN. Die Kraft wird über ein 16 Gang ZF-Getriebe ZF16S2521 an die beiden Hinterachsen übertragen. Der nur in sehr geringer Stückzahl gebaute MAN hat unbedingt das Zeug zum wirklichen Veteranen und wird von der Firma Hack entsprechend aufbewahrt.


Bild
von Vidal & Söhne aus Harburg - Tempo Matador von 1952

Wesentlich älter war dagegen ein Tempo Matador, der in den Farben der Warsteiner Brauerei lackiert von Stefan Hense chauffiert wurde. Der 1952 gebaute Kastenwagen wird von einem 25 PS Volkswagen-Motor angetrieben und war vermutlich im ersten Leben ein Fahrzeug des Polizei-Überfallkommandos. In die Rubrik „neue Anhängsel“ gehört der um einen Ackermann-Möbelanhänger ergänzte Magirus-Deutz 125 D 11 Ackermann-Möbelwagen von Walter und André Höcker aus Versmold. Auch der schon bekannte Mercedes-Benz LS 1920, den Benjamin Augur aus Gevelsberg mitbrachte, hat inzwischen einen passenden Tankauflieger erhalten und stellt damit einen wunderschönen und authentischen Sattelzug dar, wie er Ende der 1960er Jahre unterwegs war.


Bild
jetzt mit passendem Ackermann-Anhänger - Höckers Magirus-Deutz 125 D 11

Wieder einwandfrei war die Ausfahrt in diesem Jahr. Einige Straßen waren allerdings so schmal, dass die in diesem Jahr reichlich mit zur Ausfahrt genommenen Anhänger und Sattelauflieger hin und wieder die Fahrer und besonders den Gegenverkehr vor Probleme stellten. Pünktlich nach dem Ende der Ausfahrt für die Nutzfahrzeuge setzte schauerartiger Regen ein, der viele Teilnehmer und Besucher veranlasste, früher als geplant die Heimreise anzutreten. Dass das Wetter Mitte Mai im Sauerland unberechenbar ist, ist besonders den „Wiederholungstätern“ unter den Teilnehmern bekannt. Es wird sie nicht davon abhalten, im nächsten Jahr wieder nach Brilon zu kommen und ein Wochenende unter Gleichgesinnten zu verbringen.

Fotos und Text: Manfred Koch


Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Zaungast - Hans-Josef Gees parkte seinen Magirus-Deutz 310 D 16 von 1976 vor dem Veranstaltungsgelände und sparte das Startgeld aus dem umfangreichen PKW-Teilnehmerfeld - Opel Kapitän L von 1962 unterwegs während der Ausfahrt - Citroen 11 CV BL von 1951 ebenfalls von 1951 - Mercedes-Benz 170 DA
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
als Sattelzugmaschine eher selten - Magirus-Deutz Eckhauber aus Bundeswehrbeständen im nächsten Jahr nimmt der erste Actros von 1997 an der Ausfahrt teil - zu junger Mercedes-Benz 1120 der Firma Fass-Reisen unrestaurierter Orignalzustand - Mercedes-Benz LA 4500 Abschleppwagen aus Österreich Baujahr 1969 - Henschel F 221 S mit Schmitz Kofferauflieger der Spedition Schmelz
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
"schön bunt" - Henschel HS 100 AK der Spedition Pfeiffer aus Kassel half einst dem Bauern, eine Frau zu finden - Henschel HS 122 der Spedition Schmelz Stammgast aus Schweden - Volvo F 88 von 1974 der Spedition Börje Jönsson aus Helsingborg Brot- und Butter-Laster - Mercedes-Benz LK 710 des Mercedes-Werks Kassel
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
während der Ausfahrt in der Nähe von Meschede-Beringhausen - Mercedes-Benz 220 SB von 1963 während der Ausfahrt in der Nähe von Meschede-Beringhausen - Magirus-Deutz Mercur 120 AL aus ehemaligen THW-Beständen Baujahr 1943 - Mercedes-Benz L 1500 S aus dem Besitz der Firma Witteler Henschel Unterflur - HS 90 von Piet van Berne
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1960 - Goli Dreirad mit 15 PS-Motor auf dem Vorderrad ehemaliges Höhlschen-Fahrzeug - Mercedes-Benz L 6600 der Spedition Frederiks Baujahr 1951 - Opel Kapitän während der Ausfahrt Baujahr 1960 - 6x4 Mack-Sattelzugmaschine mit 205 PK-Motor von Kees van Heezik
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
hatte ein Heimspiel - Mercedes-Benz LK 311 der Firma Knoche aus dem sauerländischen Dorlar aus dem Witteler-Oldtimerfuhrpark - Hanomag-Henschel F 221 K von 1969 fern der schweizer Heimat - Saurer während der Ausfahrt in Meschede-Beringhausen wie in jedem Jahr dabei - Michael Riebe mit seinem Hanomag-Henschel F 221 S
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Siegerländer im Sauerland - Henschel H 191 HAK von Manfred Kather Henschels kleiner Bruder - Hanomag-Henschel F 76 mit 3,5 Meter Radstand mehr als 50 Jahre alt und noch wie neu - Magirus-Deutz Mercur 125 von Andreas Ebert aus Bielefeld Veteran mit paktischem Nuzten - Unimog 406 der Firma Witteler
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Männerspielzeug - Unimog 411 Cabriolet von Siegfried Emde aus Medebach Baujahr 1960 - geschlossener Unimog 411 von Roland Schneider aus Marsberg während der Ausfahrt in Meschede-Beringhausen - Unimog 421 von Andreas Schmidt aus Medebach während der Ausfahrt in Meschede-Beringhausen - Unimog 421 von Andreas Ricken aus Medebach
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1974 - Unimog Cabriolet von Gerhard Emde aus Hallenberg während der Ausfahrt in Meschede-Beringhausen - Unimog 1300 mit schweizer Militärvergangenheit - Henschel HS 3-14 HA - CH aus dem Witteler-Fuhrpark 50 Jahre alt - Mercedes-Benz LS 1418 von Werner Eickelmann aus Meschede
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
gewagter Umbau aus einer Feuerwehr - Magirus-Deutz 125 D 10 von 1967 während der Ausfahrt - Saurer 5 D von Benedikt Bullmann aus Bochum komplett einzelbereift - Mercedes-Benz L 1113 mit THW-Geschichte Kiepenkerl-Reisen - Gerfried Weischede mit "seinem" Mercedes-Benz O 3500
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
auf dem Weg in den Nahen Osten - Mike Sonntag mit seinem Volvo F 1020 von 1977 mit schweizer Militärvergangenheit - Henschel HS 3-14 HA - CH von Theo Rüther aus Erwitte aussterbende Art - Scania Hauber T 143 H von Uwe Grillmayer aus Bad Vilbel Baujahr 1963 - Magirus-Deutz 125 D 10 Dreiseitenkipper von Berthold Bullmann aus Bochum
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1972 - MAN-Büssing 16.320 mit Kühlkofferaufbau der Spedition Kamphuis aus Zutphen typisch holländische Optik - Volvo N 495 von Ben de Kok aus Wateringen Baujahr 1968 - Henschel H 140 AK von Uwe Schäfer aus Espenau hielt in diesem Jahr durch - Chevrolet von 1940 in den aktuellen Farben einer großen Brauerei
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
alter Bekannter in Brilon - Jörg Breddermann mit seinem Mercedes-Benz LPS 1624 Baujahr 1968 - Mercedes-Benz LP 1418 von Stefan Brings aus Grevenbroich während der Ausfahrt - Krupp Widder W 60-3 von Theo Mühlenbein aus dem benachbarten Brilon-Rösenbeck - Krupp Widder Dreiseitenkipper
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
mit Riepe Anhänger - Krupp K 960 aus dem Mühlenbein-Fuhrpark stimmiges Gespann - MAN 15.200 HAK von Alexander Geulen aus Aachen zähflüssiger Verkehr in der Nähe von Meschede-Beringhausen - MAN AS 718 A und 2L2 behindern die zügige Weiterfahrt jetzt mit passendem Tankauflieger - französischer Mercedes-Benz LS 1920
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1970 - Magirus-Deutz 170 D 12 AK von Gregor Herzkamp aus Münster Baujahr 1984 - MAN 19.281 HAK von Uwe Herzkamp aus Münster Fernsehstar - mit seinem Krupp Tiger S 100 Tg 5 war Theo Mühlenbein am Abend im Regionalfernsehen vertreten war auch mit Anhänger unterwegs - Werner Ottersbach mit seinem Mercedes-Benz L 6600 von 1952
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
mit Schmidt Ründeroth-Anhänger - MAN 620 L 1 K von Winfried Kickartz aus Bad Honnef jetzt einen zur Seite stellen - MAN 19.321 U mit Kässbohrer Anhänger aus Oberhausen Mühlenbeins Tankwagen - Magirus-Deutz Mercur 126 L solo kann jeder - Franz Ludwig Nolte hatte seinem Henschel F 201 S 2 wieder einen Kippsiloauflieger aufgesattelt
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
aus dem Fuhrpark von Helmut Hoffmann aus Oberhausen - Büssing Commodore U Chefwagen - Büssing 7500 Kipperzug chauffiert von Helmut Hoffmann jetzt auch mit passendem Anhänger - Magirus-Deutz 126 D 11/Ackermann der Höckers aus Versmold Baujahr 1968 - Henschel H 140 AK aus Osnabrück
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
hat das Zeug zum zukünftigen Veteranen - MAN 26.502 DFS Schwerlastsattelzugmaschine wird aufgehoben - MAN 26.502 DFS der Hack Schwerlast GmbH wird noch regelmäßig eingesetzt - Magirus-Deutz 310 D 26 mit Kran der Firma Hack kerniger 10 Zylinder-Klang - Mercedes-Benz 1632 NG Sattelzug von Gregor Dihn
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1980 - Mercedes-Benz 1632 NG mit passendem Kässbohrer Dreiseiten-Kippauflieger Ortsdurchfahrt Bigge-Olsberg - Krupp K 960 aus dem Mühlenbein-Fuhrpark Ortsdurchfahrt Bigge-Olsberg - Krupp Tiger S 100 Tg 5 von und mit Theo Mühlenbein Ortsdurchfahrt Bigge-Olsberg - Krupp Widder W 60-3 aus dem Mühlenbein-Fuhrpark
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
in zügiger Fahrt durch Bigge - Magirus-Deutz 170 D 12 AK von Gregor Herzkamp folgt seinem luftgekühlten Kollegen - MAN 19.281 HAK von Uwe Herzkamp Jörg Breddermann am Steuer - Mercedes-Benz LPS 1624 in Bigge Baujahr 1968 - Mercedes-Benz LP 1418 von Stefan Brings aus Grevenbroich
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Ortsdurchfahrt Bigge-Olsberg - MAN 15.200 HAK von Alexander Geulen aus Aachen Re-Import aus Frankreich - Mercedes-Benz LS 1920 mit passendem Tankauflieger König der Landstraße im Jahr 1952 - Mercedes-Benz L 6600 von Werner Ottersbach als käme er vom Zementwerk - MAN 620 L 1 K von Winfried Kickartz aus Bad Honnef
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baujahr 1974 - MAN 12 Ü 210 R 15 Reisebus mit Emmelmann-Aufbau von Thorsten und Carsten Koch aus Fürstenberg König der Landstraße in den 1960er Jahren - Büssing Commodore U aus Oberhausen mit 192 PS Unterflurmotor - Büssing Commodore U von Helmut Hoffmann in Brilon auf dem Weg zurück nach Brilon - Helmut Hoffmann mit seinem Büssing 7500
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
auf dem Weg zurück nach Brilon - Helmut Hoffmann mit seinem Büssing 7500 Seitenansicht - Büssing 7500 Kipper im Anflug auf Brilon - Magirus-Deutz 310 D 26 Kranwagen der Firma Hack mit Kässbohrer Dreiachsanhänger - MAN 19.321 U von Helmut Hoffmann
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
mit Kässbohrer Dreiachsanhänger - MAN 19.321 U von Helmut Hoffmann Rückfahrt nach Brilon - MAN 26.502 der Hack Schwerlast GmbH Franz-Ludwig Nolte in seinem Element - Henschel F 201 S 2 mit Siloauflieger Baujahr 1968 - MAN 6.115 HKA mit Ladekran aus Holzwickede
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild
Baujahr 1954 - Mercedes-Benz L 311 von Werner Roolfs aus Halbemond relativ neu im Mühlenbein-Fuhrpark - Krupp CH 1060 mit praktischem Ladekran Aufbruchstimmung am Samstagabend - Saurer 5 D von Benedikt Bullmann aus Bochum