Powalski
Home

Umfrage

Zeitung

Termine

Kleinanzeigen

Shop

Links

Kontakt


Fahrtenschreiber Ausgabe 02-2016







Lastwagen Veteranen






Serviceleiste
Druckversion

Im Zeichen des Rhombus

Bild
ist noch regelmäßig im Einsatz: Borgward B 2500 von Klaus Kuchenbecker

Nach den Treffen im niederländischen Tiel, in Willich und im letzten Jahr in Boppard luden die Freunde der Nutzfahrzeuge aus dem Hause Borgward 2008 ein nach Neudorf-Platendorf in der Nähe von Gifhorn. Dort ist ein eingefleischter Borgward-Freund zuhause, der auch heute noch einen der legendären Haubenwagen aus Bremer Produktion täglich in seinem Handwerksbetrieb einsetzt. Tischlermeister Klaus Kuchenbecker besitzt seit vielen Jahren einen Borgward B 2500 und ist in der Szene bestens bekannt. Zusammen mit den Hobby-Kollegen Sieghard Deierling und Harald Schrader, die einen Borgward B 522 A/O besitzen, der ursprünglich bei der Freiwilligen Feuerwehr Neudorf-Platendorf eingesetzt wurde, organisierte er in diesem Jahr das Borgward-Treffen.


Bild
"Heide-Tanker" - Parade der Borgward B 522 A/O bzw. B 2500 A/O

Auf dem Grundstück eines befreundeten Landwirtes gab es am Veranstaltungswochenende ausreichend Platz für die ca. 60 Fahrzeuge, die am Treffen teilnahmen. Das Wetter meinte es zunächst nicht gut mit den Borgward-Freunden. Am Samstagvormittag begann die Ausfahrt im Dauerregen. Erst im Laufe des Nachmittags kam die Sonne durch und erhellte auch die Gemüter der Teilnehmer und Besucher. Die Ausfahrt führte die historischen Laster auf einem ungefähr 70 Kilometer langen Rundkurs von Neudorf-Platendorf über Wahrenholz, Hankensbüttel, Knesebeck vorbei am Weißen Moor zum versteckt gelegenen Torf- und Erdenwerk von Heinz Kunze in Sassenburg. Kunze ist grundsätzlich an allen Dingen interessiert, die mit alter oder historischer Technik zu tun haben. In seinem Betrieb werden noch einige Schlepper von MAN und Deutz eingesetzt, die sonst nur auf Trecker-Treffen zu sehen sind. Sein Gelände bot eine geeignete Kulisse für die Borgward-Laster. Bei schönem Wetter hätte die in früheren Jahren im Betrieb eingesetzte, aber noch nicht abgebaute Feldbahn die Teilnehmer vom Abstellplatz der Fahrzeuge zu einem See bringen sollen, an dem die  Mittagsverpflegung eingenommen werden sollte. Wegen des unbeständigen Wetters fand die Mittagspause überdacht in der Verladehalle statt. Gestärkt ging die Fahrt anschließend weiter zum Ausgangspunkt nach Neudorf-Platendorf, dessen ca. 10 Kilometer lange Dorfstraße den 0rt übrigens zum längsten Dorf Niedersachsens macht.


Bild
Mit Eylert Möbelkofferaufbau - Borgward B 2500 von Wolfgang Frese aus Hamburg

Zurück auf dem Hof in Neudorf-Platendorf gab es anschließend ausreichend Gelegenheit, sich die Schmuckstücke in Ruhe anzusehen. Neben einigen bereits bekannten Fahrzeugen, die schon seit Jahren immer wieder einmal auf Treffen zu sehen waren, gab es auch einige Premieren. Erstmalig zu sehen war der Borgward B 2500 mit Eylert Möbelkofferaufbau von Wolfgang Frese aus Hamburg, der wunderschön geworden ist. Je ein Borgward B 1500 und B 1250 in Ausführung als Pritschenwagen in frisch restauriertem Zustand waren bisher ebenso unbekannt wie die beiden unrestaurierten Borgward Kipper der Typen B 4000 und B 2500, die Helmut Hoffmann aus Oberhausen mit nach Neudorf-Platendorf brachte. Auch die zahlreich vertretenen „Heide-Tanker“, Borgward B 2500 A/O bzw. B 522 A/O als TLF 8 waren für die meisten Interessierten bisher unbekannt. Insgesamt gesehen waren überwiegend ehemalige Behördenfahrzeuge vertreten. Zivile Borgward-Laster waren in der Minderheit. Von den schweren B 622 war nur der Pritschenwagen von Jürgen Danner aus Hamburg vertreten. Alligatorhauben waren ebenfalls Mangelware und in nur einem Exemplar vorhanden. Dank der guten Organisation war dieses vierte Treffen von Borgward Nutzfahrzeugen ein voller Erfolg. Mit Spannung wird jetzt erwartet, wo und von wem ausgerichtet das Treffen im nächsten Jahr stattfinden wird.

Text und Fotos:  Manfred Koch


Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Handgemalt - Hinweisschild zum Veranstaltungshof in Neudorf-Platendorf es tauchen immer noch unrestaurierte Borgward-Kipper auf - B 4000 von Helmut Hoffmann Büssing mit Borgward-Wurzeln - Büssing B 2000 A/O Heimspiel - Borgward B 522 A/O von 1961 gehörte einst der Freiwilligen Feuerwehr Neudorf-Platendorf
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
1959 von Ziegler aufgebaut - Borgward B 522 A/O war zahlenmäßig gut vertreten - Borgwards Baumuster B 522 A/O war zahlenmäßig gut vertreten - Borgwards Baumuster B 522 A/O Baujahr 1959 - Goliath Dreirad der Hillebrands aus Schlangen
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Klütten-Express - Goliath 750 GD von Kurt und Karin Serbitzer Klütten-Express - Goliath 750 GD von Kurt und Karin Serbitzer alter Bekannter - Borgward B 1250 wäre ohne die moderne Beschriftung noch schöner - Borgward B 1250
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
unrestaurierter Originalzustand - Borgward B 4000 Dreiseitenkipper von Helmut Hoffmann Kiesbomer - Borgward B 4000 von Schumacher-Kies Allrad-Cabriolet - Borgward B 2000 A/O Allrad-Cabriolet - Borgward B 2000 A/O
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
frisch restauriert - Borgward B 1500 einziger Vertreter der schweren Frontlenker - Borgward B 655 von Jürgen Danner auch ein Nutzfahrzeug - Borgward Isabella Kombi mit Behördenvergangenheit - Borgward B 611
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
noch unrestauriert - Borgward B 2500 A/O Ankunft im Torfwerk Kunze - Jan Hehlein mit seinem Borgward B 611 Ankunft im Torfwerk Kunze - Clemens Kurre mit seinem Borgward B 4500 D stand einst in Diensten des THW - Borgward B 2500 A/D
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Allrad-Cabriolet - Borgward B 2000 A/O im Originalzustand - ehemaliger Zivilschutz Borgward B 555 A/D mit Metz-Aufbau - Borgward B 522 A/O mit Borgward-Wurzeln - Büssing B 2000 A/O
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
aus dem Huckschlag-Fuhrpark - Borgward B 4500 in Sassenburg Flaggschiff aus dem Borgward-Konzern: Borgward P 100 mit Ziegler-Aufbau - Borgward B 522 A/O Allrad-Cabriolet - Borgward B 2000 A/O
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
ehemaliges BGS-Fahrzeug - Borgward B 4500 A/D von Gerd Huckschlag aus Fröndenberg Heckansicht - Eylert-Koffer auf Borgward B 2500 von Wolfgang Frese aus Hamburg eine schöne Erscheinung - Borgward B 2500 mit Eylert Möbelkofferaufbau Fahrzeugparade zur Mittagspause - Borgward B 4500 und 2 x B 2500 in Sassenburg
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fahrzeugparade zur Mittagspause - Borgward B 4500 und 2 x B 2500 in Sassenburg Zaungast - Volkswagen T 3 Breitpritsche während der Mittagsrast im Torfwerk Kunze - Borgward P 100 "Heide-Tanker" - Parade der Borgward B 522 A/O bzw. B 2500 A/O
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
"Heide-Tanker" - Parade der Borgward B 522 A/O bzw. B 2500 A/O Fahrzeugaufstellung zur Mittagspause im Torfwerk Fahrzeugaufstellung zur Mittagspause im Torfwerk unverkennbar ein B 611 von 1960 - Borgward 1,5 Tonner
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
noch unrestauriert - Borgward B 2500 A/O im Torfwerk Kunze mit Diesel-Motor - Borgward B 2500 A/D "Heide-Tanker" - Parade der Borgward B 522 A/O bzw. B 2500 A/O wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D8006
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Impressionen aus dem Torfwerk - sich selbst überlassener MAN Schlepper Impressionen aus dem Torfwerk - sich selbst überlassener MAN Schlepper Impressionen aus dem Torfwerk - sich selbst überlassener MAN Schlepper Impressionen aus dem Torfwerk - sich selbst überlassener MAN Schlepper
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D8005 wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D6005 wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D401S wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - MAN-Schlepper
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D8005 wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D8005 wird noch von Heinz Kunze in seinem Torfwerk eingesetzt - Deutz D6005 aus dem Fuhrpark von Heinz Kunze - Zetor Schlepper
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
einer der moderneren Schlepper im Kunze-Fuhrpark - Fendt Favorit 612 LS Turbomatik in gut gebrauchtem Zustand - MAN Schlepper in der betriebseigenen Werkstatt restauriert - MAN 4 R 2 von 1959 in der betriebseigenen Werkstatt restauriert - Ritscher Frontlader
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
wird in diesem Leben wohl nicht mehr restauriert - Deutz Schlepper wird zum Umsetzen der "Torf-Erntemaschinen" eingesetzt - einst moderner Langendorf Tiefladeanhänger heute nur noch Hobby - in früheren Zeiten wurde die Diema-Lok auf den 600 mm-Gleisen zum Abtransport des Torfs eingesetzt auf dem Ausstellungsgelände in Neudorf-Platendorf - Borgward B 522 A/O von 1961
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
ehemals olivgrüner Krankentransporter - Borgward B 1500 mit Alligatorhaube Nachschub aus Oberhausen - Borgward B 2500 Dreiseitenkipper im Originalzustand - ehemaliger Zivilschutz Borgward B 555 A/D im Originalzustand - ehemaliger Zivilschutz Borgward B 555 A/D
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fuhrbetrieb seit 1957 - Freses Borgward B 2500 mit Eylert Kofferaufbau "Heide-Tanker" - Borgward B 522 A/O als TLF 8 "Heide-Tanker" - Borgward B 522 A/O als TLF 8 ebenfalls aus dem Borgward-Konzern - Großraumlimousine Lloyd LT 600 mit langem Radstand
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild
frisch restauriert - Borgward B 1500 in Neudorf-Platendorf ehemaliges BGS-Fahrzeug - Borgward B 4500 A/D von Gerd Huckschlag aus Fröndenberg ehemaliges BGS-Fahrzeug - Borgward B 4500 A/D von Gerd Huckschlag aus Fröndenberg