Powalski
Home

Umfrage

Zeitung

Termine

Kleinanzeigen

Shop

Links

Kontakt


Fahrtenschreiber Ausgabe 02-2016












Serviceleiste
Druckversion

Saisonstart im Südwesten

Bild
Helmut Radlmeiers Neuer: Faun Sepp während der Ausfahrt Nähe Enkenstein

Fast schon Tradition ist der Start in die Saison der Nutzfahrzeug-Oldtimertreffen im Südschwarzwald. Wie in den letzten Jahren fanden sich auch 2007 am letzten Aprilwochenende zahlreiche Besitzer von historischen Nutzfahrzeugen mit ihren Veteranen in Schlechtbach ein. Dort konnten sie mit Gleichgesinnten nach mehr oder weniger intensivem Winterschlaf die neuesten Informationen austauschen und frisch restaurierte oder gerade der Schrottpresse entrissene Fahrzeuge bewundern. Wie immer fand das Treffen in familiärer Atmosphäre statt. Viele Teilnehmer kommen mittlerweile mit der gesamten Familie. Auch so kann etwas für den Nachwuchs getan werden. Die Knaben und auch die jungen Damen werden so ganz selbstverständlich in die Szene eingeführt.


Bild
mit Klaus-Seitenlader: Scania LBT 140 von Thomas und Gerlinde Geldmacher Nähe Marzell

Einen großen Unterschied zu den bisherigen Treffen gab es dennoch. Im Vergleich zu den letzten Jahren war das Wetter in diesem Jahr einfach nur toll. Bis auf zwei Regenstunden am Freitagabend gab es strahlenden Sonnenschein und Temperaturen wie im Hochsommer. So ergab sich ein völlig neues Bild des Schwarzwaldes. Es soll in den letzten Jahren vorgekommen sein, dass am Abreisetag Schnee fiel. 2007 wird als das Jahr mit den bisher höchsten Temperaturen in die Chronik des Treffens eingehen. Kurze Hosen und T-Shirt waren angesagt. Auch die Gastronomen im Umfeld des Abstellplatzes der LKW spürten das gute Wetter in diesem Jahr. Einige Teilnehmer zog es am Abend nicht wie sonst in die trockenen und gut geheizten Gaststuben. Sie zogen es vielmehr vor, hinter den Fahrzeugen den Grill anzuwerfen und ein Fässchen Bier anzuschlagen. Bis spät in die Nacht saßen einige Fahrzeugbesatzungen dort und genossen die einmalige Atmosphäre.


Bild
per Unterflur durch den Schwarzwald: Feigs BS 16 L

Die Mischung des Teilnehmerfeldes war wieder einmal sehr interessant. Neben alten Bekannten gab es auch in diesem Jahr Fahrzeuge, die bisher noch auf keinem Treffen zu sehen waren. Dazu gehörte sowohl der Büssing BS 16 L der Spedition Feig aus Neustadt als auch der Hanomag-Henschel F 261 der Firma Patzek aus dem sauerländischen Olsberg-Antfeld. Wunderschön restauriert hat Helmut Radlmeier einen Faun Sepp, den er in den Farben der Niederbayerischen Transportgesellschaft lackiert und beschriftet hat. Thomas und Gerlinde Geldmacher sind mittlerweile auch „auf den Scania gekommen“. Sie brachten einen LBT 140 mit, dessen Trilex-Räder auf ein erstes Leben in der Schweiz schließen lassen. Der Scania ist kombiniert mit einem Klaus Seitenlader, der es ermöglicht, einen 20“-Container aufzunehmen oder abzusetzen ohne fremde Hilfsmittel.


Bild
schweizer Breite: Michael Faste mit seinem Volvo F 89 CH 230 während der Ausfahrt

Neben diesen spektakulären Neuvorstellungen gab es auch „Brot- und Butter“-Fahrzeuge wie den Mercedes-Benz L 710, der mit einem Porsche 356 beladen war. Obwohl er bereits 1964 gebaut wurde, besitzt er das moderne Haus mit der hochgezogenen Frontscheibe. Das ist ein Indiz dafür, dass er einmal ein neues Fahrerhaus bekommen haben muss. Erstmalig auf einem Treffen war der Mercedes-Benz LPS 1632 NG aus der benachbarten Schweiz. Ralph Kary darf die Sattelzugmaschine noch gelegentlich fahren. Zur Kategorie der Fahrzeuge, die vor dem Hochofen gerettet werden konnten, die aber wohl nie komplett restauriert werden, gehört der Unic von 1967, den ein Schweizer Hobbykollege in Frankreich erstanden hat. Sein V8-Motor und die etwas marode Auspuffanlage sorgten während der Ausfahrt für einen spektakulären Sound und damit Aufsehen.


Bild
unrestaurierter Originalzustand: V 8 Unic aus Frankreich

Die Teilnehmer waren wieder aus allen Teilen der Republik und des benachbarten Auslandes angereist. Der ein oder andere Veteranen-Besitzer fragte sich nicht zum ersten Mal, warum er sich den Stress antut, wie ein Lemming Ende April in den Schwarzwald zu ziehen. Dort werden den Teilnehmern "nur" Gespräche mit Gleichgesinnten und jede Menge Gegend geboten. Doch gerade das ist es, was für die meisten Besucher des Treffens den Reiz ausmacht. Es herrscht ziemliche Ruhe in Schlechtbach. Der Stellplatz für die LKW liegt abseits der großen Straßen und Städte. Besonders gut kommt bei vielen Teilnehmern allerdings an, dass die gesamte Veranstaltung ohne große Regularien auskommt. Es wird kein Programm vorgegeben und daher kann auch Niemand etwas erwarten, das dann nachher nicht erfüllt wird. Die Ausfahrt ist jedes Jahr eine Überraschung. Es gibt keine Absperrungen oder gar nervige Vereinsvertreter, die Eintritt verlangen. Es gibt auch keine Sponsoren, die sich auf Plakaten oder Startnummernschilder verewigt wissen wollen.


Bild
frisch restauriert: Hanomag-Henschel F 261 der Firma Patzek aus Olsberg

Da derartige Veranstaltungen für viele Flottenbesitzer und Massenrestauratoren  nicht interessant sind, lassen sie sich dort erfreulicherweise erst gar nicht sehen. Die wirkliche Szene war also auch in diesem Jahr in Schlechtbach wieder unter sich. Am Ende des Wochenendes stand fest, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben wird. Dieter Stebner als Organisator im Hintergrund wird also wohl auch im nächsten Jahr gemeinsam mit seiner Familie und den Helfern eine interessante Strecke vorbereiten und auch sonst im Vorfeld die ein oder andere organisatorische Frage klären müssen.

Fotos: Florian Dasenbrock
Text: Manfred Koch 


Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Nachtruhe in Gersbach: Volvo N 88 Absetzer der Firma Heilemann Nachtruhe in Gersbach: Volvo N 88 Absetzer der Firma Heilemann Eintreffen der Teilnehmer: Saurer Kipper in Schlechtbach vor der Ausfahrt: Feigs BS 16 L in Schlechtbach
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
auf dem Abstellplatz in Schlechtbach: Unic V8-Bergefahrzeug auf dem Abstellplatz in Schlechtbach: Unic V8-Bergefahrzeug Jürgen Schopfs Kipper: Mercedes-Benz LK 1624 in den Farben der Niederbayerischen Transportgesellschaft: Faun Sepp von Helmut Radlmeier
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Teilnehmer am 28.04.2007 in Schlechtbach Teilnehmer am 28.04.2007 in Schlechtbach Teilnehmer am 28.04.2007 in Schlechtbach Führungs-Fahrzeug: Dieter Stebners LB 141 während der Ausfahrt
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Magirus-Deutz Sirius der Familie Adams während der Ausfahrt Nähe Marzell mit militärischer Vergangenheit: Mercedes-Benz L 5000 Nähe Marzell Christian Henninger mit seinem Büssing LU 11 Kipper Krupp-Alternative: Holzwarths Magirus-Deutz 6500 A
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Mercedes-Benz LK 1624 Nähe Marzell vom Baujahr ein L 322: Mercedes-Benz L 710 von 1964 schweizer Restauration: Scania-Vabis L 75 Gast aus der Schweiz: Mercedes-Benz LPS 1632 NG
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Hanomag Schnelllaster: L 28 unterwegs im Schwarzwald in Scania-Hausfarben: LB 110 Super Schneiders Schwertransporte: Scania LT 146 Jürgen Roschig mit seinem Büssing BS 16 S unterwegs Nähe Marzell
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
aus der Schweiz: Berna Kipper Scania unter sich: 140er von Burghard und Baumann Scania LBT 140 unterwegs Nähe Marzell DJ Bobo on tour: Scania LBFS 141 der Firma Baumann
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baumanns Kleinster: Scania L 50 Super mit Trucker-Lady Renate am Steuer: Scania LB 141 Zisternenwagen mit Metanova-Auflieger: Michael Fastes Volvo F 89 CH 230 Rechtslenker: Saurer 2 DM Nähe Marzell
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Weichblitz: Frank Uehlins Opel Blitz 1,75 to Stammgast im Schwarzwald: Scania LB 111 von Achim Hufnagel mit Ackermann-Aufbau: Jens Prüsers Mercedes-Benz L 311 Heilemanns Kipperzug: 230 D 16 AK
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Heilemanns Kipperzug: 230 D 16 AK ex Feuerwehr: Werner Ottersbachs Mercedes-Benz O 319 Heilemanns Absetzer: Volvo N 88 Teilnehmer während der Ausfahrt Nähe Marzell
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Langholztransporter: Ebners MAN 745 unterwegs im Schwarzwald Ebners Kipper: MAN 520 HK aus der Strähle-Sammlung: TE-Magirus restauriert von Manfred Engesser: Mercedes-Benz L 311/48
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
"in Tarnfarben": Hanomag-Henschel F 161 während der Ausfahrt "in Tarnfarben": Hanomag-Henschel F 161 während der Ausfahrt Büssing BS 16 Kipper während der Ausfahrt Nähe Marzell im zweiten Anlauf: Rudolf Röhlichs neuer BS 16 L
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
aufgerüstet: Zimmermanns B 4500 K bekommt einen Planenaufbau Michael Hippel mit Bub und Scania LB 141 Bächle-Kipper: Borgward B 555 AK und Hanomag-Henschel F 86 Hanomag-Henschel F 86 Kipper von Bächle aus Eimeldingen
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
immer "heftig" unterwegs: Michael Riebe mit seinem Henschel F 161 S Kam aus dem Sauerland: Patzeks Hanomag-Henschel F 261 Kipper irgendwie gerieten historische PKW in die Ausfahrt kraftvoller Rundhauber: Mercedes-Benz LK 1624 von Jürgen Schopf
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
auf dem Weg zum Sammlerstück: MAN 19.372 U der Spedition Schwald aus Schopfheim aus Ralf Kavaliers Fuhrpark: MAN 415 F Ackermann fuhr Rentner und Fußkranke: Michael Krech mit seinem Mercedes-Benz O 302 Gast aus dem Siegerland: Theo Eichenauer mit seinem Krupp K 701
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Mercedes-Benz LK 710 während der Ausfahrt Nähe Marzell mit Begleitfahrzeug: Volvo F 88 von Engelbert Schinko aus Österreich Büssing BS 16 L während der Ausfahrt Nähe Marzell Hecktriebler unter sich: VW T 3 Transporter und Porsche
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Rast in Raich: Faun Sepp und Scania LB 141 Rast in Raich: Faun Sepp und Scania LB 141 Mittagspause in Raich: Büssing Commodore von Josef Haas lief bis vor kurzer Zeit noch in der Schweiz: FBW während der Mittagspause in Raich
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
mit Katastrophenschutz-Vergangenheit: MAN 13.168 HA der Familie Dasenbrock mit Vorlaufachse: Saurer Sattelzugmaschine in Raich mit Vorlaufachse: Saurer Sattelzugmaschine in Raich militärischer Rechtslenker: Saurer 2 DM in Raich
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
während der Ausfahrt: Büssing Commodore Kipper der Spedition Josef Haas während der Ausfahrt Nähe Enkenstein: Faun Sepp von Helmut Radlmeier während der Ausfahrt Nähe Enkenstein: Hanomag L 28 muss man hören: Scania LT 146 der Firma Schneider aus Gammesfeld
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Baumanns Scania LBFS 141 unterwegs im Schwarzwald noch täglich im Einsatz: Mercedes-Benz LPS 1632 NG Gast aus der Schweiz: Scania L 50 der Firma Baumann aus Lenzburg schweizer Powerpaket: Scania LBT 140 der Geldmachers
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
wunderschönes Fahrzeug: Scania-Vabis L 76 von Georg Rünzi unterwegs Nähe Enkenstein: Mercedes-Benz L 5000 MAN 13.168 HA Nähe Enkenstein Kraftpaket: Saurer mit Vorlaufachse Nähe Enbkenstein
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
zog früher einen Taubenexpress: Fritz Plates Mercedes-Benz LPS 911 Heilemanns Volvo N 88 Nähe Enkenstein Henschel H 140 AK Nähe Enkenstein Ebners Langholztransporter: MAN 745 während der Ausfahrt
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Ebners MAN 415 Kipper während der Ausfahrt Kaelble K 415 Z während der Ausfahrt Nahe Enkenstein Michael Hippel mit seinem Scana LB 141 während der Ausfahrt Bächles Hanomag-Henschel F 86 Kipper während der Ausfahrt
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
schweizer Breite: MAN 415 F mit Ackermann-Aufbau von Ralf Kavalier Krupp 1080 von Gerhard Peter während der Ausfahrt FBW Frontlenker während der Ausfahrt Strähles Magirus mit TE-Haus in der Nähe von Enkenstein
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Hanomag-Henschel F 161 während der Ausfahrt Münchner Krupp Frontlenker während der Ausfahrt Volkswagen T 3 Pritsche Nähe Enkenstein Ankunft am Fotoplatz in Gersbach: Strähles TE-Magirus
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fotoplatz in Gersbach: Strähles TE-Magirus Fotoplatz in Gersbach: Michael Riebes Henschel F 161 S Fotoplatz in Gersbach: Schneiders Scania LT 146 Fotoplatz in Gersbach: Dieter Stebners Scania LB 141
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fotoplatz in Gersbach: Baumanns Schwerlast-Scania Fotoplatz in Gersbach: Baumanns Scania-Vabis L 50 Fotoplatz in Gersbach: Baumanns Scania-Vabis L 50 Fotoplatz in Gersbach: Scania LB 141 Tankwagen aus der Schweiz
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fotoplatz in Gersbach: Michael Hippels Scania LB 141 Fotoplatz in Gersbach: Scania L 75 aus der Schweiz Fotoplatz in Gersbach: Scania-Vabis L 76 von Georg Rünzi Fotoplatz in Gersbach: Scania-Parade
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fotoplatz in Gersbach: Scania-Parade Fotoplatz in Gersbach: Scania-Parade Fotoplatz in Gersbach: Scania-Parade Teilnehmer auf dem Abstellpaltz der LKW
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Blick auf den LKW-Abstellplatz in Schlechtbach Volvo N 88 aus Frankreich in Schlechtbach Volvo N 88 aus Frankreich in Schlechtbach Hanomag-Henschel F 261 Dreiseitenkipper in Schlechtbach
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Volvo N 88 aus Frankreich in Schlechtbach Hanomag-Henschel F 161 K der Firma Graes in Schlechtbach Krupp 1080 von Gerhard Peter in Schlechtbach Krupp 1080 von Gerhard Peter in Schlechtbach
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Scania LB 141 Tankwagen in Schlechtbach weiße Riesen unter sich: Büssing BS 22 und BS 16 in Schlechtbach weiße Riesen unter sich: Büssing BS 22 und BS 16 in Schlechtbach Büssing BS 16 UK von Max Stockerl
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Geldmachers Scania LBT 140 mit Klaus Seitenlader in Schlechtbach Büssing BS 16 der Spedition Feig aus Neustadt ÖAF Tornado 9.200 Nähe Todtmoos-Au Bevor der Cummins-Motor den Geist aufgab: Krupp 960 von Jürgen Roschig Nähe Todtmoos-Au
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
MAN 13.256 HK der Firma Greß MAN 13.256 HK der Firma Greß das gibt es nur in Schlechtbach: LKW-Parkplatz am Hotel Dieter Stebners Fuhrpark in Schlechtbach
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Fotografen am 28. April in Gersbach Heilemanns Kipperzug: 230 D 16 AK Nähe Marzell Konvoi während der Ausfahrt Nähe Marzell Henschel F 161 Kipper Nähe Marzell
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild
Ebners MAN 745 während der Ausfahrt Blick über Jens Prüsers Mercedes-Benz L 311 in den Schwarzwald Blick in den Schwarzwald