Powalski
Home

Umfrage

Zeitung

Termine

Kleinanzeigen

Shop

Links

Kontakt


Fahrtenschreiber Ausgabe 02-2016







Lastwagen Veteranen






Serviceleiste
Druckversion

1. LKW Oldtimer Treffen Gehlert

Bild
Axel Bilstein brachte seinen Mercedes-Benz L 334 und den passenden Eylert Dreiachsanhänger mit

Im Jahr 2005 besteht die Westerwald-Gemeinde Gehlert seit 750 Jahren. Zu den vielen Feierlichkeiten und Aktivitäten im Jubiläumsjahr lies sich auch die ortsansässige Spedition Blasius Schuster etwas einfallen. Gemeinsam mit dem bekannten Nutzfahrzeughändler Hartmut Stache lud die Spedition ein zum ersten LKW-Veteranen-Treffen in den geschichtsträchtigen Ort in der Nähe von Hachenburg. Vom 2. bis zum 4. September bevölkerten rund 35 historische Fahrzeuge den Betriebshof der Spedition.   


Bild
Heinz Kempf aus Nisterau hatte seinem Krupp Mustang einen Stadler Tankauflieger aufgesattelt

Am Freitag Abend reisten die ersten Teilnehmer an. Hier gab es bereits Gelegenheit, mit Freunden und Hobbykollegen Neuigkeiten auszutauschen und den Abend bei schönem Wetter zu genießen. Nachdem am Samstag früh auch die letzten Fahrzeuge auf dem Betriebsgelände in Gehlert eingetroffen waren und alle Kraftfahrer ihr Frühstück zu sich genommen hatten, ging es zur Ausfahrt durch den schönen Westerwald. Die Verantwortlichen hatten eine anspruchsvolle Route über die schmalsten und kurvigsten Landstrassen des Westerwaldes ausgesucht, die besonders den Fahrern von Sattel- und Anhängerzügen und ihren Fahrzeugen einiges abverlangten. In der Kiesgrube der Basalt Union in Stockum wurde ein kleiner Halt eingelegt. Hier konnten die Fahrer nach der anstrengenden Fahrt eine verdiente Pause einlegen.


Bild
Hausers neuester Oldtimer: Mercedes-Benz LP 1624 mit Aufbau und Fahrerhaus von Wackenhut

Die alten Gemäuer des Kieswerkes bildeten einen hervorragenden Hintergrund für die anwesenden Fotografen. Nachdem jeder seine Stärkung zu sich genommen hatte und alle Bilder im Kasten waren ging es auf zur Rückfahrt. Wieder in Gehlert angekommen klang bei hervorragender Bewirtung mit Dieselgesprächen der Abend aus. Am Sonntag gab es Gelegenheit, das altertümliche Marktgeschehen, das in den Straßen und Höfen von Gehlert aufgebaut war, zu genießen. Von der alten Waschstube über eine Hufschmiede bis hin zu alten Traktoren und natürlich den historischen Lastwagen konnten die Besucher hier alles erleben und einen schönen Tag verbringen. Die Teilnehmer dieses kleinen und überschaubaren LKW-Oldtimer-Treffens wünschen sich, dass der Termin auch im nächsten Jahr wieder im Kalender auftaucht.

Text:        Florian Dasenbrock
Fotos:        © Florian Dasenbrock


Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Blick auf den Abstellplatz für die Oldtimer Mercedes-Benz LK 6600 von Rainer Krüger aus Norken Selten: Mercedes-Benz L 508 D als Sattelzugmaschine Aktuelle Scania der Spedition Schuster und des Nachbarn Michels
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Der MAN 750 Eckhauber war aus Augsburg angereist Krupp Sattelzug aus dem Hause Breddemann Mercedes-Benz LK 311 Re-Import aus Bulgarien: Mercedes-Benz LS 1928 mit Kempf-Auflieger aus dem Fuhrpark von Heinz Kempf
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Auf schmalen Strassen durch den Westerwald - Blick aus dem Fahrerhaus eines Teilnehmers Ein schöner Zug: MAN 620 Kipper von Winfried Kickartz mit passendem Anhängsel während der Ausfahrt Seltene Kombination: Allrad-Sattelzugmaschine vor einem Tankauflieger - neues Gespann von Rainer Krüger aus Norken Äußerst fotogen - Wackenhut/Mercedes-Benz LP 1624 von Dieter Hauser
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
Zeitgenössische Cinzano-Werbung auf den Planen des Hauser-Zuges Kam natürlich auf eigener Achse: Helmut Hoffmann mit seinem Krupp Titan Aus jeder Perspektive fotogen: Krupp Titan Mercedes-Benz LAS 1624 mit Tankauflieger von Rainer Krüger
Weitere Bilder:
Bild Bild Bild Bild
MAN 620 von Winfried Kickartz Mercedes-Benz LS 1624 von Hartmut Stache mit fabrikneuem Kempf-Kippauflieger Zukünftiger Oldtimer: Scania L 143 M Topline von Hartmut Stache Zuschauermagnet: Starten eines Bickel-MAN